Foto: Julian Weigl (BVB) (über dts Nachrichtenagentur)

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Am 5. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund den Aufsteiger 1. FC Nürnberg mit einem 7:0 gedemütigt. Da durfte fast jeder BVB-Spieler einmal ran: Jacob Bruun Larsen eröffnete in der 9. Minute,

es folgte zweimal Marco Reus (32. und 58. Minute), dazwischen Achraf Hakimi (49.) und schließlich Manuel Akanji (74.), Jadon Sancho (85.) und Julian Weigl (88. Minute) als Torschützen. Die weiteren Ergebnisse vom späten Mittwochabend: RB Leipzig - VfB Stuttgart 2:0, Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt 3:1 und FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg 0:0.