VfL-Frauen bauen ihre beeindruckende Serie aus: 2:1-Auswärtssieg in Duisburg / Foto: VfL Wolfsburg

Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Auch am Ende von drei intensiven englischen Wochen ließ der VfL Wolfsburg in der Allianz Frauen-Bundesliga nichts anbrennen: Der Tabellenführer baute seine Erfolgsserie mit einem 2:1-Auswärtssieg gegen den MSV Duisburg aus, musste dabei lediglich das erste Gegentor in der laufenden Spielzeit hinnehmen.

Beim achten Liga-Sieg im achten Saisonspiel trafen Noelle Maritz (61. Spielminute) und Pernille Harder (69.) für die Grün-Weißen, die in der Schlussphase noch hochkarätige Möglichkeiten ungenutzt ließen. In der Tabelle konnten die Wölfinnen damit ihren Vorsprung auf den ersten Verfolger FC Bayern München, der nur unentschieden spielte, auf sieben Zähler ausbauen. Das nächste Pflichtspiel findet erst nach der Länderspiel-Pause statt: Am Sonntag, 18. November (Anstoß um 14 Uhr), gastiert der Titelverteidiger im DFB-Pokal-Achtelfinale bei Süd-Regionalligist FC Forstern.

Den kompöetten Artikel gibt´s auf: VfL Wolfsburg