Jerome Roussillon / Foto: VfL Wolfsburg

Grün-Weiß verliert gegen Borussia Dortmund mit 0:1
Wolfsburg (WB/VfLWolfsburg) - Der VfL Wolfsburg musste am 10. Bundesliga-Spieltag die vierte Niederlage in der laufenden Saison hinnehmen. Gegen Tabellenführer Borussia Dortmund verloren die Wölfe knapp mit 0:1.

Das einzige Tor in der Partie erzielte Marco Reus für die Borussia (27.). Der VfL konnte den Rückstand aus der ersten Halbzeit auch durch zahlreiche Chancen, wenn auch nicht Großchancen, nicht ausgleichen. Die nächste Chance auf drei Punkte bekommen die Wölfe am kommenden Freitag, 9. November. Am 11. Bundesliga-Spieltag tritt der VfL bei Hannover 96 an (Anstoß um 20.30 Uhr), nachdem sie dort bereits am vergangenen Dienstag mit einem 2:0-Sieg den Einzug ins DFB-Pokal-Achtelfinale feiern konnten.

Brekalo ersetzt Mehmedi
Im Vergleich zum DFB-Pokalspiel in Hannover passte VfL-Chefcoach Bruno Labbadia die Starformation auf einer Position an. Admir Mehmedi musste mit Wadenproblemen aussetzen, für ihn rückte Josip Brekalo in die Startelf.

Den kompletten Artikel gibt´s auf: VfL Wolfsburg