Wolfsburger Triathleten beim Ironman 70.3 Rügen am Start / Foto: VfL Wolfsburg/Triathlon

Binz/Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg/Triathlon) - Bei der 5. Austragung des Strandräuber Ironman 70.3 auf der Insel Rügen gingen am 9. September 2018 Anke Brißke-Rode, Dieter Rode und Uwe Wallat vom VfL Wolfsburg an den Start.

Bei herrlichem Sonnenschein mussten die rund 1500 Athleten den Triathlonwettkampf über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen bewältigen.
Anke Brißke-Rode gewann souverän in ihrer Altersklasse und hat somit die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Nizza, die im September nächsten Jahres stattfindet. Insgesamt wurden 50 der sogenannten „Slots“ (Startplätze) auf die Altersklassenathleten verteilt.
Dieter Rode finishte am Ostseebad Binz, wo sich der Start-und Zielbereich befand, nach 6:08 Stunden und wurde 30. in seiner Altersklasse, gefolgt von Uwe Wallat, der als 16. in seiner Altersklasse und einer Zeit von 6:30 Stunden ins Ziel kam.