Hallenbad Sandkamp / Foto: Stadt Wolfsburg

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen ermittelt die Polizei Wolfsburg gegen einen unbekannten Besucher des Hallenbades im Wolfsburger Ortsteil Sandkamp.

Der Unbekannte soll eine neunjährige Schülerin beim Umziehen in einer Ankleidekabine mit einem Smartphone beobachtet haben. Bisher steht nicht fest, ob es sich bei dem Unbekannten um einen jungen oder
erwachsenen Besucher handelte, so ein Beamter. Die Neunjährige bemerkte, wie jemand ein Mobiltelefon unter der Umkleide hindurchgehalten habe. Der Vorfall habe sich Mittwochabend um 19.10 Uhr ereignet. Die Polizeiwache nimmt Hinweise zu dem Ermittlungsverfahren unter Telefon 05361-46460 entgegen.