Polo-Fahrer schwer verletzt / Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Am Montagnachmittag wurde ein 53 Jahre alter Polo-Fahrer aus Lehre bei einem Unfall in Wolfsburg schwer verletzt.

Der 53-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß mit einem 56-jährigen Arteon-Fahrer aus Schöningen in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Berufsfeuerwehr befreite den Verletzten,  brachten ihn ins Wolfsburger Klinikum.

Insgesamt entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.Den Ermittlungen zufolge steuerte der Arteon-Fahrer seinen Pkw aus der Straße Wellekamp nach rechts in die Lessingstraße. Der 53-Jährige, der seinerseits von der Heinrich-Nordhoff-Straße kommend vorfahrtberechtigt auf der Lessingstraße fuhr, wurde von dem Schöninger übersehen. Der 56-Jährige traf den Polo hinten an der Beifahrerseite, so dass der 53-Jährige ins Schleudern auf eine Verkehrsinsel geriet. Dadurch überschlug sich der Polo-Fahrer und wurde eingeklemmt.

Aufgrund der Unfallaufnahme wurde die Lessingstraße teilweise gesperrt, was im Berufsverkehr erhebliche Behinderungen in dem Bereich nach sich zog. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.