Ismail Azzaoui zieht sich im Training Knieverletzung zu.
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Der VfL Wolfsburg muss längere Zeit auf Ismail Azzaoui verzichten. Der 20 Jahre alte Offensivspieler zog sich am Freitagvormittag bei einem Zweikampf im Training eine Verletzung im linken Knie zu und muss in den kommenden Tagen operiert werden.

„Das ist sehr bitter für Azza. Er hat in den ersten Trainingstagen einen richtig starken Eindruck hinterlassen und gezeigt, was für eine Qualität in ihm steckt. Wir wünschen ihm jetzt viel Kraft, einen komplikationsfreien Genesungsverlauf und freuen uns, wenn er wieder zu uns stößt“, sagt VfL-Cheftrainer Bruno Labbadia. Der Belgier war in der letzten Saison an den niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg ausgeliehen.