Foto: Neymar (Brasilien) (Michael Kienzler/Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur)

Kasan (dts Nachrichtenagentur) - Bei der Fußball-WM in Russland hat Belgien das zweite Viertelfinale gegen Brasilien mit 2:1 gewonnen. Nach einer Ecke lenkte Fernandinho den Ball in der 13. Minute mit seiner Schulter versehentlich ins eigene Tor.

Die Führung ging aber absolut in Ordnung, Belgien zeigte nach jedem Ballgewinn viel Tempo und sorgte so für ein offenes Spiel. Das war auch symptomatisch für den zweiten belgischen Treffer: Nach einer brasilianischen Ecke in der 31. Minute gewann Belgien den Ball und rannte in wenigen Sekunden auf die andere Seite, Kevin De Bruyne traf per Distanzschuss. Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Partie unterhaltsam und auch Brasilien gefährlich, in der 76. Minute kam der Anschlusstreffer durch Renato Augusto. Belgien steht damit am 10. Juli im Halbfinale in Sankt Petersburg und spielt dort gegen Frankreich um den Einzug ins WM-Finale.

Die beiden anderen Viertelfinals zwischen Schweden und England sowie Russland und Kroatien werden am Samstag ausgetragen.