Triathlon 2017 / Foto: Katharina Pahl

Wolfsburg (WB/Wolfsburger Triathlon) - Erreichte den veranstaltenden VfL in der letzten Woche die Hiobsbotschaft, dass für den 34. Volkstriathlon am 10. Juni kurzfristig keine Freigabe für die altbekannte Laufstrecke durch das Wasser- und Schifffahrtsamt erfolgen würde, folgte am Ende der Woche eine positive Nachricht.

Überraschend klingelte das Telefon bei Jan Poguntke aus dem Orga-Team. Auf der anderen Seite der Telefonleitung das Wasser- und Schifffahrtsamt Uelzen mit der positiven Mitteilung, dass nach erneuter Prüfung nun doch die Freigabe für die Laufstrecke im Bereich des Mittellandkanals gegeben werden kann. Es stehen also auch 2018 zum Abschluss des Triathlons die bekannten 5,5 km am Allersee und Kanal zur Verfügung.
Eine gute Nachricht gibt es außerdem für alle Sportlerinnen und Sportler, die die Anmeldefrist verpasst haben. Es gibt noch genügend freie Plätze. Daher wird es auch in diesem Jahr Nachmeldemöglichkeiten geben:
• Samstag, 09. Juni von 18:00 bis 20:00 Uhr im Rahmen der REAL-Nudelparty (VfL Sporthalle, Elsterweg 5, 38446 Wolfsburg)
• Sonntag, 10. Juni von 08:00 bis 10:15 Uhr direkt im Startunterlagenausgabezelt an der Wechselzone
Bis dahin bittet das Orgateam alle startinteressierten Triathleten von Startplatzanfragen abzusehen. Derzeit befinden sich die Daten der gemeldeten Sportlerinnen und Sportler in der unmittelbaren Aufbereitung (z.B. Startnummernvergabe). Es können daher keine Änderungen mehr durchgeführt und aktuell keine Meldungen angenommen werden. Nachmeldungen sind ausschließlich zu den o.g. Zeiten möglich.