Volkstriathlon 2017 / Foto: Katharina Pahl über Triathlon WOB

Probetraining am 28. Mai ab 17:00 Uhr – neue Laufstrecke nötig
Wolfsburg (WB/Triathlon Wolfsburg) - Der Endspurt für das erste Breitensport-Großereignis in diesem Jahr in Wolfsburg am 10. Juni hat begonnen. In wenigen Tagen, am 25. Mai um 12:00 Uhr, endet die Onlineanmeldung für den 34. Volkstriathlon.

Bis dahin haben startwillige Sportlerinnen und Sportler noch die Möglichkeit sich unter www.triathlon-wob.de in die Startlisten einzutragen. Das Startgeld beträgt 30,-€ für Athleten mit DTU-Startpass und 33,-€ für alle anderen Triathleten.
Anschließend gibt es am 09. Juni im Rahmen der Real-Nudelparty (inkl. Startunterlagenausgabe) von 18:00 bis 20:00 Uhr (VfL Sporthalle) und am Veranstaltungstag 10. Juni im Startunterlagenausgabezelt direkt an der Wechselzone am Allersee die Möglichkeit zur Nachmeldung.
Spannend wird es für alle Sportlerinnen und Sportler bereits am 28. Mai. An diesem Tag findet das offizielle Probetraining statt. Um 17:00 Uhr beginnt es im Bereich der Wechselzone zwischen BadeLand und Allersee. In diesem Jahr bringt das Training einen besonderen Reiz mit sich: die Besichtigung der neuen Radstrecke. Der Veranstalter rechnet daher mit einer regen Teilnahme.
Eine Hiobsbotschaft erreichte den veranstaltenden VfL Wolfsburg e.V. in den letzten Tagen. Nach Mitteilung des Wasser- & Schifffahrtsamts Uelzen und der damit verbundenen nicht erteilten Genehmigung der Laufstrecke für den Bereich des Mittellandkanals, ist eine Veränderung der Laufstrecke nötig. Auslöser ist der Eichenprozessionsspinner. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze. Aktuell laufen die Gespräche mit den beteiligten Institutionen darüber, wie eine kurzfristig neu geplante Laufstrecke aussehen kann.