... zum Niedeknien schön ... findet William den erlösenden Siegtreffer / Foto: VfL Wolfsburg

Durch 1:0-Erfolg im Relegations-Rückspiel bei Holstein Kiel spielen die Wölfe auch im nächsten Jahr in der obersten deutschen Spielklasse
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Der VfL Wolfsburg bleibt erstklassig und geht in der Spielzeit 2018/2019 in seine 22. Saison in der Bundesliga. Im Rückspiel der Relegation bei Holstein Kiel setzte sich Grün-Weiß durch einen Treffer von Robin Knoche (75. Minute) mit 1:0 (0:0) durch.

Bereits das Hinspiel konnten die Wolfsburger gegen den Zweitligisten mit 3:1 für sich entscheiden und dadurch eine gute Ausgangsposition für das zweite Aufeinandertreffen schaffen. Das erste Pflichtspiel für den VfL Wolfsburg in der neuen Spielzeit findet zwischen dem 17. und 20. August im DFB-Pokal statt, nur eine Woche später folgt der Bundesliga-Start zwischen dem 24. und 26. August.

Wölfe unverändert

Wölfe-Cheftrainer Bruno Labbadia baute auch im Rückspiel auf die Anfangsformation, die im Hinspiel am vergangenen Donnerstag eine 3:1-Führung herausholte. Bei den Kielern allerdings veränderte Trainer Markus Anfang drei Personalien in der Startelf. Für Dominic Peitz, Dominick Drexler und Steven Lewerenz rückten Alexander Mühling, Tom Weilandt und Aaron Seydel in die Mannschaft.

Foto: VfL Wolfsburg

Den kompletten Artikel gibs auf: VfL Wolfsburg