Foto: Alessandro Schöpf (Schalke) (über dts Nachrichtenagentur)

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) - Im ersten Sonntagsspiel des 30. Spieltags der Bundesliga hat der FC Schalke 04 das Revierderby gegen Borussia Dortmund 2:0 gewonnen. Damit baut der Tabellenzweite Schalke seinen Vorsprung auf den dritten Rang aus.

Der BVB rutscht auf Platz vier ab. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine von beiden Teams intensiv geführte Partie. Allerdings gab es nur wenige klare Torchancen. Das sah im zweiten Durchgang anders aus: Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel gingen die Gastgeber durch einen Treffer von Yevhen Konoplyanka in Führung.

Schalke war zu diesem Zeitpunkt das bessere Team. Auch im Anschluss gingen die Knappen aggressiv in die Zweikämpfe und ließen den Dortmundern wenig Raum. In der Schlussphase machte der BVB dann etwas mehr Druck, am Ende konnte aber Schalke für die Entscheidung sorgen: Naldo verwandelte in der 82. Minute einen indirekten Freistoß.

Am 31. Spieltag trifft Dortmund am Samstag auf die punktgleichen Leverkusener, Schalke spielt am kommenden Sonntag in Köln.