Felix Ohis Uduokhai kam zu seinem Bundesliga-Comeback / Foto: VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg trennt sich vom FC Augsburg mit 0:0
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Zum Auftakt des 30. Bundesliga-Spieltags haben sich die Wölfe und der FC Augsburg die Punkte geteilt. Die Partie endete am Freitagabend nach 90 Minuten torlos mit 0:0.

Vor 23.512 Zuschauern in der Volkswagen Arena erspielten sich die Wölfe vor allem in der zweiten Halbzeit einige gute Möglichkeiten, verpassten es jedoch letztlich die drei Punkte zu holen. In der kommenden Woche bestreitet der VfL ebenfalls die erste Partie des Spieltags, wenn es am Freitag, 20. April (Anstoß um 20.30 Uhr), gegen Borussia Mönchengladbach geht.
Camacho fällt kurzfristig aus

VfL-Cheftrainer Bruno Labbadia nahm im Vergleich zur Vorwoche zwei Veränderungen an der Startelf der Grün-Weißen vor. Für Kapitän Ignacio Camacho, der kurzfristig aufgrund von muskulären Problemen passen musste, und Josip Brekalo, der auf der Bank saß, kam Felix Ohis Uduokhai, zuletzt im Januar gegen Eintracht Frankfurt auf dem Platz, zu seinem Bundesliga-Comeback. Zudem begann Riechedly Bazoer. Nach dem 1:4 gegen den FC Bayern München in der vergangenen Woche wechselte FCA-Coach Manuel Baum dagegen nur einmal. Für den fehlenden Daniel Baier (Tinnitus) startete Jan Moravek.

Foto: VfL Wolfsburg

Den kompletten Artikel gibt´s auf: VfL Wolfsburg