Silverstone (dts Nachrichtenagentur) - Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Großbritannien gewonnen. Der Mercedes-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor seinem Teamkollegen Bottas ins Ziel, Räikkönen wurde Dritter vor Verstappen, Ricciardo und Hülkenberg.

Sebastian Vettel kam als Siebter in Ziel. Der Ferrari-Pilot hatte kurz vor Ende einen Reifenschaden und wurde regelrecht nach hinten durchgereicht.