33. Volkstriathlon Wolfsburg 2017 / Foto: triathlon-wob.de

Planungen für den 33. Volkstriathlon Wolfsburg laufen auf Hochtouren
Fast vier Monate vor dem 33. Volkstriathlon Wolfsburg am 11. Juni 2017 laufen die Vorbereitungen auf das Traditionsevent auf Hochtouren. Erstmals wird die Veranstaltung dann unter der kompletten Ägide des VfL Wolfsburg e.V. stattfinden.

Bereits seit dem 01. Januar 2017 läuft die Voranmeldemöglichkeit zum Triathlon. Die Nachfrage nach Startplätzen ist gewohnt groß. Inzwischen sind weit mehr als 700 der insgesamt 1.000 Startplätze vergeben. Interessierte sollten mit der Meldung also nicht mehr allzu lange warten und sich unter www.triathlon-wob.de schnell registrieren. Auf der Veranstaltungshomepage sind inzwischen auch die wichtigsten Veranstaltungsinformationen zusammen getragen. Neu ist in diesem Jahr beispielsweise die Durchführung am Sonntagvormittag. Damit reagiert der Veranstalter auf Bitten der Sportlerinnen und Sportler, die in der Vergangenheit die Verkehrssituation auf der Radstrecke als negativ empfunden haben.
Eine bekannte Sonderwertung entfällt in diesem Jahr leider. Waren der Volkstriathlon Wolfsburg als auch der Tankumsee Triathlon in den letzten Jahren fester Bestandteil des Triathlon Cups Braunschweiger Land, gibt es diesen Zusammenschluss der Veranstalter aus Wolfenbüttel, Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Salzgitter, Peine und Helmstedt zur Triathlon-Serie im Jahr 2017 leider nicht mehr.

Foto: triathlon-wob.de