(v.l.): Dr. Tim Schumacher (VfL-Geschäftsführer), Maximilian Arnold, Brigitte Lotz und Elke Zitzke (Wolfsburger Tafel), Nico Briskorn VfL-Leiter CSR). / Foto: VfL Wolfsburg

Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Am Mittwoch fand beim VfL Wolfsburg die Spendenübergabe aus der großen Weihnachtspulli-Aktion von Volkswagen und dem VfL Wolfsburg statt. VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher, Leiter CSR Nico Briskorn und VfL-Profi Maximilian Arnold übergaben der Wolfsburger Tafel einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro.

„Wir wissen alle, was für ein gutes Leben wir als Profi-Fußballer haben und es gibt leider einige, die dieses Glück nicht haben. An diese Menschen sollte man auch immer denken. Deshalb ist das eine super Sache“, so Arnold.

„Gewinnen und Gutes tun“ – unter diesem Motto hatte Volkswagen auf seiner Facebook-Seite „Partner des Fußballs“ vor Weihnachten drei außergewöhnliche Winterpullover verlost und für jeden Link auf diesen Post hatte der VfL 1 Euro an die Wolfsburger Tafel e.V. gespendet. Neben Arnold hatten auch Josuha Guilavogui sowie Frauenfußballerin Nilla Fischer in einem entsprechenden Video-Clip mitgewirkt. Zudem wurden die Pullover am 19. Dezember auf der Pressekonferenz zum Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach von VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe und Cheftrainer Valérien Ismaël getragen.

Foto: VfL Wolfsburg