Foto: Christian Streich (SC Freiburg) (über dts Nachrichtenagentur)

Freiburg (dts Nachrichtenagentur) - Zum Abschluss des 20. Spieltages hat der SC Freiburg am Sonntagabend gegen den 1. FC Köln mit 2:1 gewonnen. Vincenzo Grifo brachte die lange Zeit auch spielbestimmenden Freiburger schon in der 32. Minute in Führung,

Anthony Modeste glich allerdings nur sieben Minuten später aus. Danach schaltete Köln spürbar einen Gang zurück, in der 77. Minute konnte Freiburgs Maximilian Philipp daher den verdienten Siegtreffer erzielen.

Freiburg ist der Tabelle damit auf dem achten Platz direkt hinter Köln.