Zehntausende protestieren in Athen gegen Mazedonien-Abkommen / Foto über dts Nachrichtenagentur

Athen (dts Nachrichtenagentur) - In der griechischen Hauptstadt Athen sind am Sonntagnachmittag Zehntausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen das Abkommen zur Beilegung des Namensstreits mit Mazedonien zu protestieren. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, um die Demonstration am Syntagma-Platz, zu der mehrere nationalistische Organisationen aufgerufen hatten, abzusichern.

Dresden (dts Nachrichtenagentur) - Der neue Wahlkampfberater der sächsischen CDU, der Politikwissenschaftler Werner Patzelt, verliert seine Anbindung an die Technische Universität Dresden. Der Dekan der Universität habe ihm mitgeteilt,

Foto: Polizist mit Funkgerät (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der milliardenteure Ausbau des abhörsicheren Digitalfunks für Polizei und Feuerwehr sorgt für Streit. Viele Länder bezweifeln, dass die von der Bundesanstalt für Digitalfunk angestrebte Umrüstung des erst 2009

Foto: Bundeswehr-Panzer "Marder" (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Trotz Verzögerungen bei großen Rüstungsprojekten hat das Bundesverteidigungsministerium seinen Investitionsetat im vergangenen Jahr voll ausgeschöpft. Das geht aus Zahlen des Ministeriums hervor,

Foto: Bundesinnenministerium (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Günter Krings (CDU), fordert von den Ländern mit grüner Regierungsbeteiligung, der Einstufung Algeriens, Marokkos, Tunesiens und Georgiens

Weitere Beiträge ...