Foto: Angela Merkel (über dts Nachrichtenagentur)

München (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eine Lösung in der Causa Maaßen innerhalb der nächsten drei Tage angekündigt. "Wir wollen eine gemeinsame, tragfähige Lösung finden, und dies im Laufe des Wochenendes",

Foto: Volker Kauder (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) hat SPD-Chefin Andrea Nahles dazu aufgerufen, Besonnenheit zu zeigen und in der Großen Koalition "konzentriert weiterzuarbeiten". Nach ihrer Ankündigung, sie wolle die Personalie Hans-Georg Maaßen neu verhandeln,

Foto: Kevin Kühnert (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Juso-Chef Kevin Kühnert hat die Entscheidung der Koalitionsspitzen zu Nachverhandlungen im Fall Maaßen begrüßt, die Latte für deren Ausgang aber hoch gelegt. "Der öffentliche Unmut richtete sich nicht nur gegen eine mögliche Berufung

Foto: Delegierter hält Rede auf Grünen-Parteitag (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen begrüßen eine Neuverhandlung der Causa Maaßen. "Es ist nie zu spät, einen schlechten Deal zu verbessern", sagte der Grünen-Innenexperte und Vizechef der Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz.

Foto: Ukrainische Flagge auf dem Parlament in Kiew (über dts Nachrichtenagentur)

Kiew (dts Nachrichtenagentur) - Der Ukraine entgehen wegen dubioser Steuersparmodelle im Jahr Einnahmen in Höhe von bis zu 750 Millionen Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die die Fraktion der Linken und nordischen Grünen im Europaparlament in Auftrag gegeben hat

Weitere Beiträge ...