Foto: EU-Parlament in Straßburg (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Union erwartet offenbar, dass die politischen Spannungen innerhalb Großbritanniens um den Vertragsentwurf für ein Austrittsabkommen mit dem Land noch für mehrere Monate anhalten werden und sich kurzfristig sogar verschärfen könnten.

Foto: Robert Habeck (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die FDP kritisiert die Pläne von Grünen-Chef Robert Habeck zur Reform des Hartz-IV-Systems. "Habeck geht davon aus, dass wir für einen Teil der Menschen nichts mehr zu tun haben und dass man ihnen deshalb eine Art Stilllegeprämie bezahlen müsste",

Foto: Andreas Scheuer (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat das Diesel-Urteil für Essen und Gelsenkirchen infrage gestellt. "Es steht mir nicht zu, die Justiz zu kritisieren", sagte Scheuer der "Bild-Zeitung" (Freitagsausgabe).

Günstiger ins EU-Ausland telefonieren / Foto: resch

Europäisches Parlament stimmt für neue Regeln
Brüssel (WB/David McAllister MdEP) - Nachdem die Roaminggebühren von Mobiltelefongesprächen aus dem Ausland nach Hause bereits im Sommer 2017 abgeschafft wurden, hat das Europäische Parlament nun eine weitere wichtige Weiche für einen einheitlichen europäischen Telekommunikationsmarkt gestellt.

Foto: Volkswagen-Werk (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Strategie der Bundesregierung, bis zum Jahr 2025 drei Milliarden Euro in Künstliche Intelligenz (KI) zu investieren, stößt bei Wirtschaft und Gewerkschaften auf ein geteiltes Echo. "Künstliche Intelligenz ist eine große Chance für die Autoindustrie",

Weitere Beiträge ...