Foto: Donald Trump (über dts Nachrichtenagentur)

Washington (dts Nachrichtenagentur) - US-Präsident Donald Trump hat mit seinem brasilianischen Amtskollegen Jair Bolsonaro telefoniert und den Schulterschluss geübt. "Our future Trade prospects are very exciting and our relationship is strong,

perhaps stronger than ever before", schrieb Trump am Freitagabend (Ortszeit) auf Twitter. "I told him if the United States can help with the Amazon Rainforest fires, we stand ready to assist", so der US-Präsident.

Bolsonaro sieht sich wegen der Brände im Amazonas-Regenwald derzeit auch im eigenen Land starkem Protest ausgesetzt. Umweltorganisationen und Forscher meldeten sich zu Wort, die Brände seien von Viehzüchtern und Holzfällern gelegt worden, die das Land roden und nutzen wollen, womöglich ermutigt vom wirtschaftsfreundlichen Präsidenten. Bolsonaro beschuldigte im Gegenzug Umweltschützer, die Feuer im Amazonas-Gebiet gelegt zu haben, um sich an ihm zu rächen.

Wegen diverser frauenfeindlicher, schwulenfeindlicher und rassistischer Äußerungen und einer Verteidigung der brasilianischen Militärdiktatur wird er schon seit Langem weltweit heftig kritisiert.

Textende