Foto: Rolf Mützenich (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Rolf Mützenich will langfristig SPD-Fraktionschef bleiben. In einem Brief an die Fraktion kündigte er am Freitag an, das Amt dauerhaft ausüben zu wollen. Er habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, heißt in dem Schreiben,

das unter anderem "Zeit-Online" nach eigenen Angaben vorliegt. Die vielen positiven Rückmeldungen aus Parteikreisen in den vergangenen Wochen hätten ihn ermuntert, sich der Wahl zu stellen. Lob kam umgehend vom Kandidat für den SPD-Parteivorsitz, Karl Lauterbach. "Rolf Mützenich ist genau der richtige Fraktionsvorsitzende für die Aufgaben, die jetzt vor uns stehen", sagte Lauterbach "Zeit-Online".

"Wir stehen vor großen internationalen Krisen und wir brauchen jemanden, der ohne Hektik, mit viel Erfahrung und einer klaren sozialdemokratischen Haltung die Fraktion führt." In der weiteren Neuaufstellung der SPD bewirbt sich Lauterbach in einem Duo mit der Umweltexpertin Nina Scheer um den Parteivorsitz.