Foto: Castoro 10 beim Bau von Nord Stream 2 (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Energieexpertin Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) zweifelt an der Notwendigkeit für die umstrittene Erdgas-Pipeline Nord Stream 2. "Das Projekt ist verzichtbar, die Energiesicherheit ist nicht gefährdet,

wenn der Bau gestoppt werden würde", sagte Kemfert der "Passauer Neuen Presse" (Samstagsausgabe). Nord Stream 2 sei "energiewirtschaftlich unnötig, umweltpolitisch schädlich und beriebswirtschaftlich unrentabel", so die Energieexpertin weiter. Der Bau einer solchen Pipeline behindere den Umstieg auf erneuerbare Energien.