Foto: Seehofer und Merkel bei den Sondierungsverhandlungen 2017 (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Jamaika-Sondierer haben die Debatte um das Thema Migration offenbar auf Mittwoch vertagt. Grund sei die Verzögerung der Diskussion bei den anderen Themen, hieß es in verschiedenen Medienberichten. Ein Hauptstreitthema am Abend

sei das Thema Verkehr gewesen: Das Forderungspaket der Grünen zu diesem Thema sei nicht annehmbar, sagte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt am Dienstagabend. Am Abend wurden die strittigen Themen auf "Chef-Ebene" in kleinerer Runde verhandelt. Spätestens in der Nacht zu Freitag soll klar sein, ob CDU, CSU, FDP und Grüne in Koalitionsverhandlungen gehen.