Foto: FDP-Parteitag 2017 (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Mitgliederzahl der FDP hat seit Jahresbeginn deutlich zugelegt. Insgesamt zählte die Bundespartei seit dem 1. Januar 2017 mehr als 4.600 Neueintritte, sagte ein Sprecher der Liberalen der "Heilbronner Stimme" (Freitagsausgabe). Im gesamten Jahr 2016 zählte die FDP rund 4.100 Eintritte.

Die Gesamtzahl der Mitglieder beläuft sich heute auf rund 57.000, schreibt die Zeitung. Das sind mehr als zur Bundestagswahl 2013, damals waren 56.798 Mitglieder registriert. Nachdem die FDP in der Vergangenheit aus mehreren Landtagen und 2013 auch aus dem Bundestag ausgeschieden war, befindet sie sich nun in einem Aufschwung: 11,5 Prozent erzielten die Liberalen bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein, 12,6 Prozent in NRW - das bisher beste Ergebnis an Rhein und Ruhr.