Foto: Alexas Fotos/pixabay

Wolfsburg (WB/Projekt Sport für Kinder) - Das Projekt „Sport für Kinder“ organisiert am 13. Juni 2019 in Kooperation mit dem SSV Vorsfelde und dem Projekt „Boreas Sport - Move and fun“ ein Fußball-Turnier für Kindertagesstätten.

Eingeladen sind Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren. Geplant ist eine kindgerechte Turnierform, wo der Spaß und nicht der Erfolg im Mittelpunkt des Spiels stehen soll. Jedes Kind, das mitmacht, bekommt am Ende des Tages eine Medaille und ein T-Shirt. Es wird also nur Sieger geben. Außerdem bieten die Organisatoren rund um das Fußballfeld weitere Bewegungs- und Sportangebote an.
Das Projekt „Sport für Kinder“ ist eine gemeinsame Initiative von IG Metall-Sportgemeinschaft, Bürgerstiftung und Arbeiterwohlfahrt (unterstützt vom Stadtsportbund). Sie verfolgt das Ziel, Kinder und Jugendliche insbesondere aus einkommensschwachen und sozial benachteiligten Familien an den Sport heranzuführen. Da man damit nicht früh genug anfangen kann, sollen mit dem jetzt geplanten Kita-Cup gezielt bereits die Kindergarten-Kinder angesprochen werden.
13 Einrichtungen haben sich bislang bereits angemeldet oder ihr Interesse bekundet. Bis zum 30. April  besteht für weitere Interessierte noch die Möglichkeit, sich anzumelden. Weitere Infos und Anmeldungen ausschliesslich per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!