Foto über dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Am 10.11.18 gegen 14:45 Uhr meldet ein aufmerksamer Nachbar über Notruf, dass er Einbrecher im Nachbarhaus vermute. Er habe gehört wie eine Scheibe eingeschlagen wurde.

Die sofort entsandten Einsatzkräfte finden am Tatort die eingeschlagene Scheibe vor und sehen Taschenlampen im Einfamilienhaus. Es können während der Tatbegehung zwei mutmaßliche Täter (44 Jahre, Wolfsburg und 40 Jahre, Hameln) widerstandslos festgenommen werden.