Prof. Dr. Gerd Schulte-Körne, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Klinikums der Universität München / Fotocredit: Prof. Dr. Gerd Schulte-Körne

Wolfsburg (WB/Autostadt)  – Am Montag, 12. November, findet im FreiRaum der Autostadt in Wolfsburg ein Elternforum zum Thema „Lernen lernen: Schreiben und Lesen" statt. Prof. Dr. Gerd Schulte-Körne, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Klinikums der Universität München, erklärt, was Legasthenie ist und thematisiert mögliche Ursachen.

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an Prof. Dr. Gerd Schulte-Körne zu stellen. Für die Veranstaltung, die um 18.30 Uhr beginnt, gibt es noch Karten.

Manchen Kindern fällt es schwer, gesprochene in geschriebene Sprache umzusetzen, oder sie entschlüsseln einzelne Buchstaben und Wörter so langsam, dass der Inhalt des Textes nicht verstanden wird. Prof. Dr. Gerd Schulte-Körne geht auf das Thema Lese- und Rechtschreibschwäche ein und gibt hilfreiche Tipps, wie Eltern und auch Lehrer betroffenen Kindern helfen können. Außerdem spricht er über mögliche Ursachen für Legasthenie und klärt über verschiedene Therapieverfahren auf.

Die Tickets für die Veranstaltung sind für 5 Euro erhältlich, Jahreskartenbesitzer haben freien Eintritt. Eine Anmeldung zum Elternforum ist vorab über die Buchungshotline 05361/406338 erforderlich.