Polizei Vorsfelde sucht Zeugen zu Körperverletzung / Foto: resch

Feldweg zwischen Hehlingen und Waldhof 02.09.2018 18:20 Uhr
Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Die Polizei Vorsfelde bittet um Hinweise zu einer Körperverletzung, die sich am Sonntagabend auf einem Feldweg zwischen Hehlingen und Waldhof ereignete.

Den Ermittlungen zufolge wurde ein 79 Jahre alter Fahrradfahrer von einem unbekannten Hundebesitzer erheblich geschlagen und getreten. Die Verletzungen des Wolfsburgers waren so erheblich, dass er im Klinikum stationär aufgenommen werden musste.

Der Vorfall habe sich um 18.20 Uhr ereignet, als der 79-Jährige mit seinem Fahrrad einem Hundebesitzer mit seinem Dalmatiner begegnete. Der Rentner habe seine Fahrradklingel benutzt, um auf sich aufmerksam zu machen, so ein Beamter. Der Unbekannte sei mit seinem Vierbeiner in gleiche Richtung gegangen, als der 79-Jährige sein Fahrrad jedoch bis zum Stillstand abbremsen musste. Sofort habe der Unbekannte ihn beleidigt und ihn plötzlich mit mehreren Faustschlägen eingedeckt, berichtete das Opfer. Als der Wolfsburger vom Fahrrad stürzte, habe der Spaziergänger noch mehrfach auf ihn eingetreten.

Der gesuchte Hundebesitzer sei etwa 30 bis 35 Jahre alt und habe ein mitteleuropäisches Aussehen. Er habe akzentfrei deutsch gesprochen und war etwa 180 cm groß. Bekleidete war der Gesuchte, der einen Drei-Tage-Bart trug, mit einem Basecap, einer blaugrauen Sweatjacke und dunkler Hose. Zeugen melden sich bitte mit der Polizei Vorsfelde unter Telefon 05363-992290.