Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Dank eines aufmerksamen Detektivs wurde am Dienstagnachmittag ein 24 Jahre alter Ladendieb gestellt, der insgesamt 40 Artikel in einem Modegeschäft in der Porschestraße entwendet hatte.

Während seinem mutmaßlichen Komplizen die Flucht gelang, wurde der aus Berlin stammende 24-Jährige der Polizei übergeben.

Den Ermittlungen zufolge beobachtete der 48-jährige Ladendetektiv, wie der Beschuldigte eine leere Reisetasche mitführte und mit einer Rolltreppe in die erste Etage des Geschäftes fuhr. Zu dem Diebesgut aus der Kinderabteilung in der inzwischen gut gefüllten Tasche zählten sieben Oberteile, vierzehn Hosen, sechs Leggins und dreizehn Pullover im Gesamtwert von rund 410 Euro. Aufgrund der Menge der Beute vermuten die Beamten, dass die Tat gewerbsmäßig ausgeführt wurde.