Klaus Seiffert wurde für seinen unermüdlichen Einsatz und sein großes Engagement mit dem Verdienstkreuz am Bande geehrt

Klaus Seiffert wird für sein Ehrenamtliches Engagement geehrt
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Klaus Seiffert hat sich durch sein besonderes Engagement in der Verkehrserziehung über Jahre hinweg in der Stadtgesellschaft hervorgehoben. Schon während seiner beruflichen Tätigkeit investierte er stets viele Stunden in die ehrenamtliche Arbeit bei der Verkehrswacht Wolfsburg.

Nach seinem Rentenantritt im Jahr 2002 nahm er das Amt des ersten Vorsitzenden der Verkehrswacht wahr. Durch seinen Einsatz und sein unermüdliches Schaffen wurden viele Projekte der Verkehrswacht initiiert und auch erfolgreich weitergeführt. Die Verkehrserziehung der Allerkleinsten in Wolfsburg ist Herrn Seiffert eine Herzensangelegenheit. Für die Kindertagesstätten in Wolfsburg werden spezielle „Fußgängerdiplome“ und Aktionstage über ihn durchgeführt.

Auch die Schulwegsicherung ist für Herrn Seiffert ein besonderes Anliegen. Hier arbeitet er mit beim Anbringen von Spannbändern vor Schulen, der Ausbildung von Schüler- und Elternlotsen, an Radfahrprüfungen und der Durchführung von Verkehrssicherheitstagen. Grundschüler, die am Verkehr teilnehmen, erhalten Unterstützung durch Herrn Seiffert: Sei es durch die schon erwähnten Fußgängerdiplome, Fahrradüberprüfungen und Codierungen der Fahrräder, oder die „Busschule“.

Jedoch nicht nur die jüngsten Wolfsburgerinnen und Wolfsburger werden von Herrn Seiffert bei der Verkehrserziehung unterstützt. Er übernimmt auch die Beschulung von straffällig gewordenen Jugendlichen und Erwachsenen, sowie Aktionen für junge Fahrer an den Berufsbildenden Schulen in Wolfsburg. Zudem engagiert sich Herr Seiffert in der Initiative „Fit im Auto“ speziell für Autofahrer über 50 Jahre und hält in diesem Zusammenhang auch Vorträge zum Thema „Sicher Autofahren im Alter“. Die Aktivitäten von Herrn Seiffert im Stadtgebiet erschöpfen sich jedoch nicht nur in der Verkehrswacht in Wolfsburg. Auch im Auto Club Europa e.V. (ACE) bringt Herr Seiffert sein Fachwissen rund um das Thema Verkehr und Verkehrserziehung ein. Er unterstützt den Vorstand durch seine zahlreichen Erfahrungen und Kenntnisse und ist auch bei der Organisation und Durchführung vieler Veranstaltungen maßgeblich beteiligt.

Klaus Seiffert ist ein herausragendes Mitglied unserer Stadtgesellschaft. Für viele Generationen steht er als Ansprechpartner und Unterstützer in Sachen Straßenverkehr zur Verfügung. Er ist bei allen Aktionen stets mit Herzblut und großer Hingabe dabei. Im Jahr 2005 erhielt er bereits als besondere Auszeichnung die Stadtplakette in Bronze.