Professor Klaus Zierer von der Universität Augsburg / Foto: privat

• 6. Februar, 16.30 Uhr: Schülerinnen und Schüler diskutieren gemeinsam mit Reinhard Kahl in der Autostadt
• 12. Februar, 19 Uhr: Bildungsgespräch mit Reinhard Kahl und Prof. Klaus Zierer in der Neuen Schule Wolfsburg
Wolfsburg (WB/Autostadt) – „Weniger Stoff, mehr Tiefgang!“: In Kooperation mit der Neuen Schule Wolfsburg setzt sich die Autostadt in Wolfsburg mit der Thematik auseinander, Lehrpläne umzugestalten und mehr auf die Schlüsselprobleme der heutigen Zeit einzugehen. Wie konkrete Umsetzungen aussehen könnten, steht in zwei Veranstaltungen im Mittelpunkt:

Foto: blutspende nstob

Wolfsburg (WB/blutspende nstob) - Die Typisierung ist der erste Schritt auf dem Weg zum freiwilligen Stammzellspender. Die Stammzellspende ist für viele Leukämie-/Blutkrebspatienten oftmals die einzige Chance auf Leben.

Martin Rosik, Personalleiter der Marke Volkswagen / Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) – Die Volkswagen Mitarbeiter in Wolfsburg haben für die Belegschaftsspende im vergangenen Jahr mehr als 460.000 Euro für soziale Projekte und karitative Einrichtungen in der Region gesammelt. Das gute Ergebnis knüpft an die Erfolge der letzten Jahre an und kommt insgesamt 31 gemeinnützigen Projekten und Organisationen in der ganzen Region zu Gute – von Wolfsburg bis Gifhorn, von Helmstedt bis nach Haldensleben.

Foto: WOB COM

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - In Almke, Teilen von Neindorf und im Ilkerbruch verzögert sich der Ausbau des Glasfasernetzes. "Grund hierfür sind bundesweite Lieferschwierigkeiten beim Glasfaserkabel", sagt Daniela Krier, Projektleiterin Breitbandausbau bei der Stadt Wolfsburg. Die Arbeiten würden so schnell wie möglich fortgesetzt.

Foto: Volkswagen AG

Anknüpfung an Vergütungssystem des Konzernvorstands
Konzerngedanke und gemeinsame Leistung stehen im Vordergrund
Stärkerer Fokus auf wirtschaftlicher Lage, Renditezielen und Aktienbezug
Wolfsburg (WB/Volkswagen Group News) - Der Volkswagen Konzern hat das Vergütungssystem für das Top-Management überarbeitet. Die neue Regelung knüpft an das System der Vorstandsvergütung an, stärkt den Konzerngedanken und fördert die Zusammenarbeit zwischen Marken, Regionen und Ländern.

Weitere Beiträge ...